Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

MB 1735, original Goldbeckbau - Ausführung

2-achs Antrieb über Bühlermotor mit Planetengetriebe, montiert als Unterflurantrieb

Alu-Differential an der Hinterachse

Vorderachse mit Breitreifen auf Alu-Felge

Antriebsachse Alu-Felge für Zwillingsreifen

2,4 Ghz Jeti-Empfänger

Sonderfunktionen:

Fahrlicht, Nebellampen, Positionslampen, Rundum-Warnleuchte, Ladescheinwerfer, Werbeschild, Nebelschlussleuchte

Soundmodul:

Türen schlagen, Hupen, Fehlstart-Simulation, Starten des Motors inkl. Luft abblasen

Auflieger = Eigenbau

3 Achsen, wovon die letzten beiden als Zwangslenkung ausgelegt sind (z.Zt. außer Funktion)

Die Ladung ist wie beim Original ausgeführt mit Büro/Materialcontainer und auf selbst gefertigten Holzpaletten/Fassadenkasetten. Eingeschweißt in original Einschweiß-Folie. Gesichert ist die Ladung mit nachempfundenen Spanngurten.

Die Beschriftung auf dem Fahrzeug wurde in mühevoller Nachtarbeit angefertigt. Selbst auf die Typenschilder, Hinweisschilder auf ABS und EPS, die Nummernschilder und das Namensschild "Herbert" Beckmann wurde nicht verzichtet.

Dieses Modell war mein erstes Modell - gebaut in 1996. Die Bauzeit betrug ungefähr 8 Monate und wiegt ca. 11 kg.